Das Rhein-Main-Gebiet

Das Rhein-Main-Gebiet

Die Bergstraße im Odenwald wird auch als „die Riviera“ Deutschlands bezeichnet. Das hat auch seinen guten Grund, denn wenn im Rest von Deutschland im Frühling noch Schnee auf den Straßen liegt, fängt es in der Bergstraße bereits an zu erblühen. Das liegt an der Geografie der Region, denn die Mittelgebirge sorgen für ein milderes Klima.

Ein großes Netz aus Rad,- und Wanderwegen schlängelt sich im Bereich der Bergstraße und führen zu den verschiedenen Glanzpunkten aus der bewegten Geschichte der Bergstraße. Wanderer können auf einem Mehrtagesausflug auf dem so genannten „Burgenweg“ alle Schlösser und Burgen, die zwischen Heidelberg und Darmstadt liegen, zu Gesicht bekommen und teilweise auch das Innere erforschen. Verschnaufpausen können in den zahlreichen Ortschaften gemacht werden, die auf dem Weg liegen. Bei dieser Möglichkeit kann bei einer Pause die landestypische Küche ausprobiert werden.

Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres und viele wollen einfach die Abgeschiedenheit und die Ruhe in einer ländlichen Gegend genießen. Der Odenwald bietet dazu die ideale Umgebung aus Schlösser, Burgen und Natur. In unmittelbarer Nähe liegt das Rhein-Main-Gebiet, das ein interessantes Ausflugsziel ist.

Aber der Odenwald wird auch von Monteuren und anderen Geschäftsreisende besucht. Sie suchen nach einem anstrengenden Arbeitstag Ruhe und Erholung und finden diese in einem Appartement eher, als in einem Hotel, in dem es oftmals laut und hektisch zugehen kann. Von Relaxen keine Spur. Die Ein Ferien-Appartement strahlen nicht nur einen gewissen Charme aus, sie sind auch modern eingerichtet. Ein Fernseher gehört genauso zu der Ausstattung, wie eine Waschmaschine oder Kaffeemaschine. Das alles trägt mit zum Wohlfühl Aspekt bei, nicht nur bei den Touris.

Dieser Beitrag wurde unter Rhein-Main abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.